Psychologische Beratung, Hypnose

Psychologische Beratung - Hypnose - Energetik

Psychologische Beratung - Hypnose - Energetik

Von Gedanken und Gefühlen gemartert – Alltagsverlust überwinden

„Meistens belehert erst der Verlust uns über den Wert der Dinge“

Arthur Schoppenhauer

Jeder Mensch macht im Laufe seines Lebens unzählige Verlusterfahrungen. Verluste sind Abschiede von Dingen, Menschen, Tieren, Träumen, körperlichen und geistigen Fähigkeiten, von allem, womit wir uns innerlich verbunden fühlen. Ob es sich tatsächlich um eine als Belastung empfundene Lebensveränderung handelt oder eher nicht, hängt davon ab, ob wir den Abschied für uns persönlich als schmerzhaft erleben oder nicht.

Wenn wir einen Abschied als besonders schmerzhaft empfinden kann es häufig zu emotionalen und körperlichen Reaktionen kommen wie

  • Wut, Zorn
  • Angst
  • Ruhelosigkeit
  • Schuldgefühle
  • Magenschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Müdigkeit und Schwäche
  • Übelkeit, Durchfall
  • Schlafstörungen, Alpträume
  • Ängste, Panikattacken
  • Herzschmerzen, Vorhofflimmern

In den vielen Fällen wird der Verlust nach einiger Zeit akzeptiert. Die Reaktionen werden schwächer, sanfter bis sie schließlich abklingen.
Doch manchmal bleiben wir in dem Prozess der Verarbeitung stecken. Es wird nach dem Schuldigen für das eigene Unglück gesucht. Oder es plagen uns starke Schuldgefühle. Wut und/oder das Grübeln verhindern, dass wir uns auf Neues einlassen können.

Häufigste Auslöser sind Ängste, die durch den Verlust wieder an die Oberfläche kommen und denen wir aus dem Weg zu gehen versuchen. Entscheidungen, die wir nicht treffen wollen, und unangenehme Emotionen die wir vermeiden wollen. Häufig ist uns dieses Vermeidungsverhalten nicht bewusst. Dann schickt uns unsere Seele Signale. Wenn wir diese Signale ignorieren, bekommen wir immer mehr das Gefühl, dass Lebensenergie verloren geht. Aber wir sehen keinen Weg aus der Situation heraus. Manchmal kommen wir alleine einfach nicht weiter.

In der Beratung kannst du dich systematisch mit deinem Problem auseinandersetzten.

Du kannst die zugrundeliegenden Themen verstehen lernen, alte Blockaden und Verletzungen auflösen.

Wenn die tieferen Themen verstanden sind, macht das Unterbewusstsein den Weg frei weg von Gedanken wie:

  • „Was bedeutet das für mich?“
  • „Ich will das nicht“

Hin zu Gedanken wie:

  • „Aha, interessant, Was ist hier los?“
  • „Was genau spüre ich körperlich?“
  • „Was denke ich?“
  • „Welche Möglichkeiten gibt mir die neue Situation?“
  • „Welche Anteile machen mich aus?“
  • „Welche Bedürfnisse habe ich?“
  • „Kenne ich mein Ziel schon?“
  • „Wie komme ich dahin?“

Dann kommt die Lebensenergie nach und nach wieder zurück und das Leben fühlt sich nicht mehr eckig und holprig an, sondern wieder rund, leicht und entspannt.

Scroll to Top